You are here: Home » Unkategorisiert » Top 5 Dinge, die Sie über Ceylon Tee wissen müssen

Top 5 Dinge, die Sie über Ceylon Tee wissen müssen

Ceylon-Teesorten, Vorteile und Koffein

This post is also available in: Englisch Französisch Vereinfachtes Chinesisch

Ceylon-Tee, auch als srilankischer Tee bekannt, ist eine beliebte Schwarzteesorte. Warm oder als gefrorene Sorte serviert, ist es bei vielen Teetrinkern wegen seines kühnen Geschmacks und seiner Geschmacksvielfalt beliebt, je nachdem, wo es angebaut wurde und welche Teesorte es hat. Lassen Sie uns über die Vorteile, Arten, Koffein und mehr von Ceylon-Tee sprechen, damit Sie herausfinden können, was daran am wichtigsten ist!

Ist es schwer zu finden?

Nein. Sie finden das leckere Ceylon-Getränk in örtlichen Geschäften in Teebeuteln oder Loseblättern. Ceylon-Trinker können das leckere Getränk auch in einem Online-Tee- und Café kaufen, ohne das Haus verlassen zu müssen.

Was ist Ceylon-Tee?

Ceylon wird im Inselstaat Sri Lanka hergestellt, ursprünglich Ceylon genannt. Jetzt wissen Sie, woher der Name kommt!

Sri Lanka ist ziemlich klein, obwohl es eine große Bandbreite an Bodentyp, Klima, Höhe, Wetter und Pflanzensorten aufweist. Das ergibt eine große Vielfalt an Teesorten, die dort hergestellt werden.

Selbst wenn es regionale Farbtöne gibt, ist ein definitiver Ceylon-Geschmack lebhaft, fett und voll. Es hat einige Zitrusnoten, Gewürze und mittlere bis volle Tannine.

Ceylon wird aus gut getrockneten Blättern der Pflanze hergestellt Kamelie sinensis . Seine Blätter können als drahtig beschrieben werden; Sie sind dünn und lang mit einem einzigartigen drahtartigen Aussehen.

Diese Blätter sind in der Teewelt aufgrund ihres einzigartigen Aussehens leicht zu erkennen. Ceylon wird hauptsächlich von Hand verarbeitet, wodurch ein kühnes und erfrischendes Getränk entsteht.

Top 5 Ceylon Tee Vorteile

Ceylon ist ein beliebtes Getränk und hat eine Reihe von gesundheitlichen Vorteilen. Hier sind die fünf wichtigsten Dinge, die jeder Ceylon-Trinker wissen sollte:

1. Es hilft beim Abnehmen

Die Einnahme von Ceylon verbessert Ihren Stoffwechsel, was wiederum Ihr Energieniveau erhöht und Ihrem Körper hilft, Fett zu verbrennen. Wenn Sie auf einer Gewichtsverlustreise sind, nehmen Sie dieses erstaunliche Getränk in Ihre Diät auf, um beeindruckende Ergebnisse zu erzielen.

2. Ceylon-Tee ist gut für die Haut

Kollagen ist wichtig für die Elastizität der Haut. Ceylon enthält bestimmte Antioxidantien verbunden mit der Verringerung des Kollagenverlustes in unserer Haut durch Verhinderung von oxidativem Stress in den nahe gelegenen Körperzellen.

3. Es hilft bei Diabetes

Der Konsum von Ceylon hat eine Verringerung des Glukosespiegels im Blut nachgewiesen, was insbesondere für Diabetiker von Bedeutung ist. Durch die Regulierung des Insulin- und Glukosespiegels im Körper kann dieser spezielle Tee helfen Verhinderung der gefährlichen Spitzen und fällt bei Menschen mit Diabetes.

4. Es hilft, das Immunsystem zu stärken

Da Ceylon reich an Antioxidantien ist, kann es die weißen Blutkörperchen im Körper intensivieren und so krankheitsverursachende Bakterien und Viren im Körper bekämpfen. Zunehmende weiße Blutkörperchen stärken das Immunsystem, sodass der Körper stark genug ist, um Krankheiten zu bekämpfen.

5. Vorteile von Ceylon-Tee, einschließlich der Verbesserung der Herzgesundheit

Untersuchungen zeigen, dass die Einnahme von schwarzem Tee helfen kann Blutdruck senken . Ceylon ist eine Art Schwarztees und enthält Kalium, das bei der Entspannung der Blutspannung in den Arterien und Blutgefäßen hilft. Regelmäßiger Verzehr dieses Tees kann die Herzgesundheit verbessern, ihn stärker und weniger anfällig für Krankheiten machen.

Arten von Ceylon-Tee

Obwohl einige Hersteller ihre Hauptangebote auf Grüntee und andere Sorten aufteilen, handelt es sich bei den meisten um Schwarztees. Es gibt ungefähr sieben Gebiete in Sri Lanka, in denen das Ceylon wächst, und sie haben drei Haupthöhen. Die drei Kategorien sind: niedrig gewachsen, mittel gewachsen und hoch gewachsen.

Die wichtigsten Ceylon-Teesorten sind:

1. Nuwara Eliya

Dies ist der am höchsten produzierende Standort in Sri Lanka. Das Gebiet befindet sich im Zentrum der großen Insel, nördlich von Dimbula und westlich von Uva. Es produziert eine Teesorte mit einem zarten, leicht lebhaften Geschmack und einem einzigartigen blumigen Duft.

Diese Tees in großer Höhe können Sie mit einem zusätzlichen Zitronengeschmack oder als einfachen Eistee servieren. Dieser könnte dein neuer sein Lieblingstee am Morgen .

2. Uva

Als beliebteste Anbauzone der Insel sind die meisten Ceylon-Teetrinker mit der Art der Getränke aus der Region vertraut. Dieses Gebiet produziert eine spezielle Art von schwarzem Tee, der ein holziges Aroma und einen ausgesprochen süßen Geschmack hat.

Uva-Tee schmeckt gut mit etwas Milch, wenn Sie es hinzufügen möchten. In dieser Region werden auch einige weiße Tees hergestellt.

3. Ruhuna und Sabaragamuwa

Sie gehören zu den Regionen in geringer Höhe, die Ceylon produzieren. Ihr Getränk hat einen vollen Geschmack mit Noten von Karamell, Schokolade und Honig.

Es ist bunt mit Rot- und Orangetönen. Die meisten Tees, die in den Regionen hier hergestellt werden, sind blumige Pekoes und orangefarbene Pekoes.

4. Kandy

In dieser Region mittlerer Höhe werden gemäßigte Ceylon-Tees hergestellt, deren Geschmack je nach Monsunwind unterschiedlich ist. Die Tees sind hauptsächlich kupferfarben. Sie sind malzig und normalerweise vollmundig.

5. Uda Pussellawa

In der Nähe der Nuwaya Eliya regnet es in dieser Region stark. Die hier angebauten Teesorten ähneln denen in Nuwaya Eliya. Der Unterschied ist, dass die Uda Pussellawa dunkler ist, mit einem stärkeren Geschmack und einem rosa Farbton.

6. Dimbula

Diese Region, auch als Dimbulla bekannt, befindet sich im Zentrum von Sri Lanka. Es ist die südlichste der beliebtesten Regionen.

Da es viele Berghänge hat, ist dieses Gebiet hoch gelegen. Die hier hergestellten Tees schmecken zart, aber meist mild.

Die Menge an Koffein in Ceylon-Tee

Ceylon enthält Koffein, obwohl die Menge davon abhängig von der Art der Blätter und der Zubereitungsmethode variiert. Die Teebeutel enthalten jedoch mehr Koffeingehalt als lose Blätter. Die Sättigungszeit bestimmt auch die Menge an Koffein.

Eine 8-Unzen-Tasse des Ceylon-Getränks enthält durchschnittlich fünfzig bis neunzig Milligramm Koffein, je nachdem, wie stark Sie es brauen. Ceylon-Grüntee enthält durchschnittlich 35 Milligramm pro Tasse. Der weiße hat je nach Ursprungsregion etwa sechs Milligramm.

Wie man Ceylon-Tee und seine Vorteile genießt

Die Verfügbarkeit verschiedener Tees, einschließlich Ceylon Teebeutel führt zu einer Vielzahl von Möglichkeiten, es zu genießen. Obwohl sie als Eistees bekannt sind, können sie als heiße Erfrischungsgetränke ohne Verbesserungen eingenommen werden, da sie für sich genommen perfekt sind.

Da es Spuren von Bitterkeit aufweist, können Sie es mit Milch einnehmen, um die Bitterkeit zu lindern. Lassen Sie das Gebräu für einen stärkeren Geschmack und einen höheren Koffeingehalt eine Weile ruhen.

Privacy & Cookie Policy
%d Bloggern gefällt das: