You are here: Home » Family » Wie Sie Ihrem Kind helfen können, die Angst leichter zu überwinden

Wie Sie Ihrem Kind helfen können, die Angst leichter zu überwinden

Helfen Sie Ihrem Kind, eine Angst zu überwinden

This post is also available in: Englisch Französisch Vereinfachtes Chinesisch

Wie können Sie Ihrem Kind helfen, die Angst zu überwinden? Egal, ob es sich um Zahnangst bei Kindern handelt oder um etwas anderes, dieser Leitfaden kann Ihnen als Eltern helfen.

Lehren Sie Ihrem Kind die Widerstandsfähigkeit

Als Eltern müssen Sie viel nachdenken, und auch die Gedanken Ihrer Kinder sind ständig besorgt. Sie verbringen viel Zeit damit zu denken, dass etwas unter dem Bett ist oder wollen nicht alleine schlafen gehen. Als Eltern besteht Ihr natürlicher Instinkt darin, sie zu trösten. Aber während Ihre Worte und Umarmungen helfen, sie zu beruhigen, müssen Sie sie auch ermutigen, damit umzugehen, damit sie im späteren Leben unabhängig sind.

Um Ihren Kindern beizubringen, wie sie eine Angst überwinden können, müssen Sie ihnen die Fähigkeiten vermitteln, mit ihren eigenen Ängsten umzugehen, ohne dass Sie ständig für sie da sind. Dies wird ihnen helfen, Belastbarkeit und mentale Stärke zu entwickeln schätzen ihre Unabhängigkeit . Wie helfen Sie Ihren Kindern, sich mutiger und kontrollierter zu fühlen?

Ermutigen Sie Ihre Kinder, darüber zu sprechen, was ihnen Angst macht

Während sie vielleicht wissen, wovor sie Angst haben, können sie es möglicherweise nicht erklären. Wenn Ihr Kind Angst hat, zum Zahnarzt zu gehen, müssen Sie Fragen stellen, um dem Problem auf den Grund zu gehen.

Haben sie Angst vor den Werkzeugen? Haben sie Angst vor dem Zahnarzt? Wovor haben sie genau Angst?

Wenn Sie den Grund für Zahnangst bei Kindern verstehen, können Sie besser auf das Problem reagieren. Wenn es darum geht, zum Zahnarzt zu gehen, wenn sie eine irrationale Angst haben, gehen Sie zu einem erfahrener Familienzahnarzt Wer versteht die gemeinsamen Sorgen der Kinder.

Zahnangst bei Kindern

Nehmen Sie es ernst, um Ihrem Kind zu helfen, eine Angst zu überwinden

Wenn Ihre Kinder über etwas sprechen, das sie für beängstigend halten, werden Sie es höchstwahrscheinlich überhaupt nicht als beängstigend empfinden. Sie könnten am Ende setzen Ihre Perspektive auf die Situation. Dies ist jedoch nicht der beste Weg, um Dinge zu erledigen.

Lassen Sie stattdessen Ihr Mädchen oder Ihren Jungen wissen, dass Sie ihre Angst ernst nehmen. Sie müssen bestätige ihre Gefühle und bieten Sicherheit, weil dies ihnen hilft, schnell weiterzumachen. Anstatt ihre Angst niederzuschlagen und etwas wie „Sei nicht albern“ zu sagen, arbeite mit ihnen zusammen, um ihnen zu helfen, sich mutiger zu fühlen.

Stellen Sie einen Plan auf

Wenn Sie mit Ihrem Kind zusammenarbeiten, um Ziele zu setzen, müssen Sie langsam und stetig sein. Zum Beispiel, wenn sie werde nicht alleine schlafen gehen , vereinbaren Sie, dass sie bis Ende der Woche versuchen werden, selbst einzuschlafen.

Stellen Sie dann einen Plan auf, um an diesen Punkt zu gelangen. In der ersten Nacht können Sie beispielsweise weiter von Ihrem Kind entfernt sitzen und sich dann allmählich entfernen, bis das Licht aus ist, Sie sich jedoch vor der Tür befinden.

Ein schrittweises Tempo ist der ideale Ansatz, und es ist wichtig zu bedenken, dass dies einige Zeit dauern kann. Wenn Sie Angst überwinden, müssen Sie als Eltern konsequent vorgehen und Jugendliche für ihre harte Arbeit loben.

Ein paar letzte Worte, um Ihrem Kind zu helfen, eine Angst zu überwinden

Denken Sie für Eltern auch daran, dass es Zeiten geben wird, in denen Kinder einen Rückschlag erleiden und zu alten Verhaltensweisen zurückkehren können. In diesem Fall ist es wichtig, ihnen Sicherheit und sanfte Erinnerungen zu geben, dass sie die Angst bereits einmal überwunden haben, damit sie es erneut tun können.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: