You are here: Home » Feminism » Wie können weibliche Führungskräfte weiterkommen?

Wie können weibliche Führungskräfte weiterkommen?

This post is also available in: Englisch Französisch Vereinfachtes Chinesisch

Frauen stehen in der Geschäftswelt vor großen Herausforderungen, die weit über zwei Jahrzehnte zurückreichen. Während einige Leute darauf bestehen, dass die Ungleichheit der Geschlechter keine Realität ist, sind viele Branchen immer noch überwiegend männlich. Darüber hinaus spielen sich an einigen Arbeitsplätzen weiterhin weibliche Stereotypen und Belästigungen ab. Wie können weibliche Führungskräfte in ihrer Karriere vorankommen? Hier einige Vorschläge, da das, was für Männer funktioniert, nicht immer für Frauen funktioniert.

Erhalten Sie die Werkzeuge, die weibliche Führungskräfte fördern

Haben Sie darüber nachgedacht, ein Programm speziell für Frauen zu entwickeln, die sich in Führungspositionen auszeichnen möchten? Das Kelley School Women in Leadership Online-Zertifikat ist eine Wahl, und wenn Sie online verfügbar sind, können Sie die Kurse bequem in Ihren Terminkalender integrieren.

Zurück in die Schule zu gehen, um mehr über die Herausforderungen zu erfahren und diese zu meistern, denen Frauen am Arbeitsplatz gegenüberstehen, ist ein weiterer Weg, um voranzukommen und die von Ihnen gewählte Branche zu erobern. Ich ermutige Sie daher, mehr über die Probleme zu erfahren und zu erfahren, wie Sie mit zuvor diskutierten Konflikten effektiv umgehen können.

Fördern Sie Ihre Arbeit

Anstatt sich zurückzulehnen und den Kredit für Ihr Projekt an jemand anderen gehen zu lassen, lassen Sie Ihre Stimme hören, meine Damen. Wenn Sie in Ihrer aktuellen Organisation vorankommen oder zu einer anderen wechseln möchten, müssen Sie Ihre Erfolge teilen.

Andernfalls wissen nur wenige Menschen über Ihre Bemühungen am Arbeitsplatz Bescheid. Die Realität ist, dass die meisten Menschen so in ihren eigenen Tag investiert sind, was andere über sie denken und ihre fortwährende To-Do-Liste sind die Erfolge anderer nicht auf ihrem Radar.

Leider können viele Frauen Eigenwerbung nicht gut. Aber nicht alle Männer sind auch gut darin.

Der Unterschied besteht darin, dass Frauen, wenn sie sich durchsetzen, eher als unnahbar und aggressiv erscheinen als als Männer. Es ist ein Geschlechterstereotyp, dass Frauen das gerechtere Geschlecht sind, und es ist nicht eines, das leicht verschwindet.

Daher ermutige ich Sie, das Unbehagen durchzudrücken und fördern Sie Ihre Arbeit um Ihnen zu helfen, eine Beförderung oder den nächsten Job zu bekommen, der weiter oben auf der Karriereleiter steht. Anstatt still zu sein oder die Anerkennung für ein Projekt (an eine andere Person oder „Glück“) zu verschenken, sprechen Sie darüber, was Sie getan haben, und verwenden Sie Fakten, um zu bestätigen, was Sie über den Erfolg des Projekts sagen.

Du prahlst nicht. Du bist real.

Identifizieren Sie die Herausforderungen, vor denen weibliche Führungskräfte stehen

Wenn Sie sich ansehen, warum Sie in Ihrer Karriere keine Fortschritte machen, denken Sie über das Vorhandensein von Ungleichheit zwischen den Geschlechtern nach? Anstatt so zu tun, als wäre es nicht da, identifizieren Sie, was falsch ist, damit Sie dann Lösungen finden können, um sich den spezifischen Herausforderungen zu stellen, die sich Ihnen stellen könnten.

Zum Beispiel, Gender Voreingenommenheit ist Teil der Gesellschaft , und das kann Frauen davon abhalten, sich selbst genau einzuschätzen. Das Imposter-Syndrom ist ein anderer Name dafür.

Das Gefühl, „weniger als“ zu sein, kann Sie in Ihrer Karriere, Ihren Beziehungen und anderen Lebensbereichen zurückhalten, selbst wenn es Beweise gibt, die etwas anderes aussagen. Daher ermutige ich Sie, einen Schritt zurückzutreten und sich aus der Sicht eines Außenstehenden zu betrachten. Dies kann Ihnen helfen, bei der Arbeit und anderswo eine sicherere Haltung einzunehmen.

Änderungen passieren, aber es muss noch mehr kommen

Während Frauen vor allem im späten 20. Jahrhundert Gewinne erzielt haben, ist noch ein langer Weg vor uns. Frauen stehen vor der schwierigen Lage, hart, aber auch warm sein zu müssen; Durchsetzungsvermögen wird jedoch nicht als traditionell weibliches Merkmal angesehen.

Bei so viel Nachdenken ist es wichtig, sich selbst sowie die Männer und Frauen um Sie herum über Themen und Themen aufzuklären häufige Missverständnisse über Frauen Bewusstsein schaffen. Damit kann eine positive Veränderung einhergehen.

This post is also available in: Englisch Französisch Vereinfachtes Chinesisch

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: