You are here: Home » Anti Violence German » Autounfallrisiken nach Geschlecht und was nach einem Autounfall zu tun ist

Autounfallrisiken nach Geschlecht und was nach einem Autounfall zu tun ist

Autounfallgefahr während der Fahrt

This post is also available in: Englisch Französisch Vereinfachtes Chinesisch

Während Sie angeschnallt sind und einen Sicherheitsabstand zu anderen Autos einhalten, kann Ihnen leider immer noch ein Autounfall passieren. Soweit Sie versuchen können, dies zu verhindern, treten immer noch unerwartete Ereignisse auf. Statistiken zeigen sogar Unterschiede im Autounfallrisiko nach Geschlecht.

Autounfälle können Schock, Wut, Stress und körperliche Probleme verursachen, einschließlich Schmerzen, die eine Behandlung mit peripherer Neuropathie erfordern. Es kann Ihnen jedoch helfen, zu wissen, wie Sie so sicher wie möglich sind und auf einen Fender Bender reagieren können, wenn dieser auftritt. Daher die Anleitung unten. Diese Informationen sind wichtig für alle, die wissen wollen.

Autounfallrisiken: Todesfälle nach Geschlecht

Erstaunlicherweise sterben in den USA jeden Tag etwa 90 Menschen bei einem Autounfall CDC (Die Zentren für die Kontrolle und Prävention von Krankheiten). Diese Zahl ist doppelt so hoch wie in anderen Ländern mit hohem Einkommen.

Statistiken zeigen für Unfalltote nach Geschlecht männliche Fahrer sind in den USA häufiger als Frauen. Dazu gehört Broomfield County, Colorado.

Warum sterben jedes Jahr mehr Männer als Frauen bei Unfällen auf der Straße? Einer der Faktoren laut IIHS (Versicherungsinstitut für Straßenverkehrssicherheit) scheint zu sein, dass Männer im Durchschnitt längere Strecken fahren als Frauen. Ein weiterer Faktor für das Risiko von Autounfällen sind sichere Fahrpraktiken wie das Nicht-Anschnallen und die Beeinträchtigung des Alkoholkonsums.

Wie IIHS erklärt, waren die Zahl der Unfalltoten nach Geschlecht zwischen 1975 und 2018 fast jedes Jahr signifikant häufiger bei Männern (mehr als doppelt so hoch). Wenn man sich die Trends ansieht, hat sich die Kluft verringert, wobei die Zahl der Todesfälle bei Männern um 21% und bei Frauen um 10% abnahm.

Welche Maßnahmen sind bei einem Autounfall zu ergreifen?

Es kann überwältigend sein, in einen Unfall verwickelt zu werden, egal wie klein oder groß er ist. Es kann ein großes emotionales Gewicht für Sie, Ihre Familie, die andere in den Unfall verwickelte Person und ihre Angehörigen sein. Es sind jetzt viele Leute involviert.

Wie kann der Prozess so reibungslos wie möglich gestaltet werden? Und wie können Sie das beste Ergebnis erzielen, um die Behandlung der peripheren Neuropathie und Ihre anderen medizinischen Bedürfnisse abzudecken? Nachfolgend finden Sie die Schritte, die Sie nach dem Absturz ausführen müssen.

Was soll ich nach einem Autounfall tun?

Hier finden Sie grundlegende Schritte, um das Unglück eines Autounfalls zu bewältigen, falls es Ihnen passiert. Hoffentlich brauchen Sie diese Informationen jedoch nie.

Schritt 1: Überprüfen Sie sich auf eventuelle Verletzungen

Wenn Sie verletzt sind, rufen Sie 911 an oder bitten Sie eine andere Person, dies für Sie zu tun. Wenn es sich um eine schwere Verletzung handelt, bemühen Sie sich, sich nicht zu bewegen, und halten Sie sich fest, damit medizinische Hilfe vor Ort eintrifft.

Überprüfen Sie sich gründlich und übersehen Sie keine Verletzungen, wenn Sie versuchen, die Szene zu verlassen. Ein Arzt kann Ihnen mit der speziellen medizinischen Betreuung helfen, die Sie benötigen und verdienen, wenn Sie zu einer hochwertigen Qualität gehen Autounfallklinik in Broomfield .

Schritt 2: Autounfallrisiken: Sind Ihre Passagiere in Ordnung?

Wenn Sie nicht so stark verletzt sind, dass Sie sich nicht mehr bewegen können, überprüfen Sie die anderen Reisenden in Ihrem Fahrzeug. Wenn jemand verletzt ist, rufen Sie sofort 911 an.

Was ist, wenn Sie den Anruf nicht tätigen können? Wenden Sie sich dann an einen Beobachter in der Nähe, um dies in Ihrem Namen zu tun.

Schritt 3: Steigen Sie aus dem Auto aus, um das Risiko eines zusätzlichen Autounfalls zu minimieren

Schalten Sie die Warnblinkanlage an Ihrem Fahrzeug ein, um andere Fahrer in der Nähe zu warnen. Wenn möglich, gehen Sie zum Straßenrand oder zu einem Gehweg.

Wenn Ihr Fahrzeug ein Risiko verursacht, wo es sich gerade befindet und es noch fahrbar ist, ziehen Sie es an den Straßenrand. Andernfalls lassen Sie es dort, wo es ist, und bringen Sie sich und Ihre Mitreisenden in einen sicheren Bereich.

Schritt 4: Bleib ruhig

Das ist eine schwierige Frage! Sie werden wahrscheinlich eine Reihe von Emotionen spüren, und das überwiegend. Zu den allgemeinen Gefühlen gehören Betäubung, Schuld, Angst, Angst und Empörung.

Nehmen Sie jedoch ein paar volle Atemzüge oder zählen Sie bis 10, um sich zusammenzusetzen. Warum? Je ruhiger Sie gerade sind, desto besser sind Sie bereit, mit den Umständen und den Risiken eines Autounfalls umzugehen.

Was tun nach einem Autounfall?
Foto von Gustavo Fring aus Pexels

Schritt 5: Bleiben Sie am Tatort

Stellen Sie sicher, dass der Gegenverkehr nicht wegen Ihnen stoppt. Wenn der Standort Ihres Fahrzeugs andere Fahrer daran hindert, sich fortzubewegen, und wenn Sie nicht zu verletzt sind, fahren Sie Ihr Auto an den Straßenrand. Das heißt, wenn Ihr Auto noch fahrbar ist.

In einigen Staaten ist es jedoch illegal, Ihr Auto von dem Ort zu bewegen, an dem der Autounfall stattgefunden hat. Nehmen Sie sich jetzt vor einem unglücklichen Ereignis Zeit, um zu bestätigen, welches Gesetz Ihr Staat in diesem Fall anwendet. Egal wie groß oder klein das Missgeschick ist, verlassen Sie die Szene nicht. Bleib sitzen.

Schritt 8: Informieren Sie die Polizei

Das Anrufen der Polizei ist an vielen Orten gesetzlich vorgeschrieben, wenn ein Autounfall auftritt. Stellen Sie also sicher, dass Sie dies tun. Der Beamte, der vor Ort ist, erstellt einen Unfallbericht und macht sich Notizen darüber.

Wenn die Polizei nicht zur Verfügung steht, gehen Sie zum Bahnhof, um den Fahrzeugunfall zu dokumentieren. Die Einbeziehung der Polizei ist wichtig, wenn Sie sich an Ihren Versicherer wenden. Die Versicherungsgesellschaft wird den Polizeibericht verwenden, um den Schadenprozess zu unterstützen.

Schritt 6: Nehmen Sie die Informationen des anderen beteiligten Fahrers und Fahrzeugs entgegen

Fordern Sie an, den Führerschein aller beteiligten Fahrer einzusehen. Notieren Sie die DL-Nummern als Teil Ihrer To-Do-Liste für Autounfallrisiken.

Erhalten Sie außerdem die folgenden Informationen von den Treibern:

  • Name
  • Adresse
  • Telefonnummer
  • Name der Versicherungsagentur
  • Versicherungsnummer

Wenn der andere Fahrer das betreffende Fahrzeug nicht besitzt, stellen Sie sicher, dass Sie auch die Informationen des Besitzers erhalten.

Schritt 7: Informieren Sie Ihren Versicherer

Rufen Sie so schnell wie möglich Ihre Versicherungsagentur an. Sie könnten immer noch am Unfallort sein oder es könnte bald danach sein. Sie werden Ihnen sagen, was sie von Ihnen benötigen, um einen Anspruch geltend zu machen. Sie können auch einen Rechtsanspruch geltend machen Entschädigung erhalten .

Fazit zu Autounfallrisiken und Ihnen

Leider sind Männer bei einem Autounfall einem höheren Todesrisiko ausgesetzt als Frauen. Wenn Sie einen Unfall haben und Verletzungen erleiden, besuchen Sie eine Autounfallklinik in Broomfield, um Behandlungsmöglichkeiten zu erhalten. Sammeln Sie noch am Unfallort die erforderlichen Informationen vom anderen Fahrer und befolgen Sie die oben beschriebenen zusätzlichen Schritte. Bleiben Sie sicher und wissen Sie, wie Sie auf die Situation reagieren können. Es liegt in Ihrem besten Interesse, dies zu tun.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Privacy & Cookie Policy
%d Bloggern gefällt das: