You are here: Home » Unkategorisiert » Was verbessert die Hautelastizität? 12 effektive Wege

Was verbessert die Hautelastizität? 12 effektive Wege

Der Elastizitätsverlust der Haut ist ein häufiges Merkmal des Alterns. Hautelastizität ist die Tendenz der Haut, sich zu dehnen und zu ihrer ursprünglichen Form zurückzukehren. Was hilft also, die Hautelastizität zu verbessern? Hier sind 12 wirksame Möglichkeiten, um schlaffe oder lose Haut im Gesicht oder einem anderen Körperteil zu bekämpfen oder zu verhindern. Beginnen wir zunächst mit dem Verständnis des Prozesses.

Was ist Elastose?

Elastose bezieht sich auf den Verlust der Hautelastizität. Die Haut sieht aufgrund der Hautelastose schlaff, zerknittert oder ledrig aus. Sonnenlicht kann in Hautbereichen wie Gesicht und Händen, die normalerweise nicht verdeckt sind, Sonnenelastose verursachen.

Sonnenelastose ist auch als aktinische Elastose bekannt. Wenn Sie eine schnelle Lösung für Ihre Hautelastizitätsprobleme suchen, sind medizinische Behandlungen eine Möglichkeit. Ein Facelifting funktioniert effektiv für diese Art von Problem. Hier erfahren Sie mehr über das Facelifting in Singapur informativer Beitrag .

Es ist jedoch wichtig zu bedenken, dass Facelifts keine tieferen emotionalen Probleme lösen. Was verbessert noch die Hautelastizität?

Im Folgenden finden Sie weitere Behandlungen zur Behebung von Hautproblemen. Im Folgenden finden Sie auch Tipps zur Vorbeugung, um zu vermeiden, dass Ihre Haut im Laufe der Zeit an Elastizität verliert.

In-Home-Behandlungen (OTC-Produkte) zur Verbesserung der Hautelastizität

1. Hyaluronsäure

Dieser Inhalt ist ein natürliches Material. Es kommt hauptsächlich im Bindegewebe der Haut vor.

Die Funktion der Hyaluronsäure besteht darin, die Haut zu schmieren und mit Feuchtigkeit zu versorgen. Durch UV-Strahlung und Alterung kann Hyaluronsäure reduziert werden.

In diesem Fall können mit Hyaluronsäure angereicherte Seren oder Cremes dazu beitragen, die Hautelastizität wiederherzustellen. Die Verwendung von Hyaluronsäurepräparaten kann auch einigen Menschen helfen.

2. Was hilft, die Hautelastizität zu verbessern: Kollagenpräparate

Kollagen ist ein Protein im Bindegewebe der Haut. Es zeigt, dass oral hydrolysiertes Kollagen vom Darm absorbiert und über den Blutkreislauf auf die Haut übertragen werden kann.

In einem kleine Studie von 72 gesunden Frauen Frauen im Alter von 35 Jahren und älter erhielten drei Monate lang ein Nahrungsergänzungsmittel, das Kollagenpeptide enthielt. Die Elastizität und Festigkeit der Haut nahm bei den Teilnehmern ab vier Wochen spürbar zu.

Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass auch andere nützliche Inhaltsstoffe verwendet wurden. Weitere Forschungen zu Kollagenpräparaten sind erforderlich, um die Hautelastizität vollständig zu verstehen.

3. Retinol und Retinoide

Retinoide sind Medikamente auf Vitamin A-Basis, die üblicherweise in rezeptfreien Augenseren und Gesichtscremes (OTC) erhältlich sind. Retinoide bekämpfen Falten und feine Linien, indem sie die Kollagenproduktion steigern.

Sie können auch Altersflecken reduzieren, so dass sie nicht so auffällig sind. Das Erreichen dieser Ergebnisse ist ein langsamer Prozess, der realistisch mehrere Monate dauert.

Möglicherweise kennen Sie das Wort Retinol, wenn Sie es auf Etiketten für Hautpflegeprodukte sehen. Retinol ist eine Art Retinoid.

Es gibt Beweise Dieses topische Retinol in Kombination mit Vitamin C hilft dabei, die Elastizität der Haut wieder herzustellen. Empfohlene Retinoide erhöhen die Kollagenproduktion in der Haut.

Diese Forschungsübersicht beinhaltet die Diskussion des verschreibungspflichtigen Tretinoin, das eine all-trans-Retinsäure ist. Es ist eines der wirksamsten Retinoide zur Bekämpfung der vorzeitigen Hautalterung durch UV-Strahlung (Photoalterung).

4. Kakaoflavanole

Was verbessert noch die Hautelastizität? Es könnte dunkle Schokolade essen. Forscher fanden das heraus Kakaoflavanole , eine Schokoladenverbindung, erhöhte die Hautelastizität und verringerte Falten, wenn sie jeden Tag gegessen wird.

Die in Kakaobohnen enthaltenen Flavonoide aus der Nahrung kommen natürlich vor. Suchen Sie nach der Menge Schokolade, die in einer Probe verwendet wird, die ungefähr 320 Milligramm Kakaoflavanole enthält.

5. Genistein-Isoflavone

Genistein ist ein Phytoöstrogen, eine Art Sojabohnen-Isoflavon. Phytoöstrogene sind pflanzliche Verbindungen, die im Körper genauso funktionieren wie Östrogen.

Es wurde gezeigt, dass Genistein die Hautelastizität erhöht, wenn es in Tests oral eingenommen wird. Bei topischer Anwendung kann es auch Vorteile haben.

Was hilft, die Hautelastizität zu verbessern: Medizinische Behandlungen

6. Körperformungschirurgie

Eine erhebliche Gewichtszunahme kann zum Verlust der Hautelastizität führen. Wenn Sie an Gewicht zunehmen, streckt sich Ihre Haut.

Und wenn wir uns entschließen, sofort ein paar Pfund abzunehmen, kann ein plötzlicher Gewichtsverlust zu Elastose führen. Dies geschieht, da die Haut Zeit braucht, um sich zu regenerieren, da sie nur durch Überdehnung entstanden ist.

In einigen Fällen ist eine Operation eine Möglichkeit, überschüssige Haut zu entfernen. Brust, Arme und Oberschenkel sind häufige Bereiche des Körpers für diese Art von Operation.

7. Blutplättchenreiche Plasma-Injektion

Was ist mit der Behandlung des unteren Augenlids, um die Elastizität der Haut zu verbessern? Eine Studie zeigten, dass die aktinische Elastose abnahm, wenn direktes Plättchen-Hochplasma (PHP) in das untere Augenlid injiziert wurde.

Aktinische Elastose bezieht sich auf Veränderungen der Haut, wie Vergilbung und Verlaufsstruktur, die darauf zurückzuführen sind, dass im Laufe der Jahre zu viel Sonne scheint. In dieser Studie wurden dreimal im Monat PHP-Injektionen verabreicht.

Die Ergebnisse beinhalteten eine hohe Patientenzufriedenheit zur Verbesserung der Hautfestigkeit. Vielleicht das Beste von allem ist, dass es sich um eine minimal-invasive Behandlung handelt.

8. Chemische Peelings

Möglicherweise haben Sie von einem chemischen Peeling-Verfahren gehört. Auf diese Weise können Sie die obersten Hautschichten entfernen, um eine strahlende, glattere Haut zu erhalten.

Im einfachsten Fall revitalisiert ein Dermatologe die Haut. Es stehen leichte, mittlere und tiefe Peelings zur Verfügung. Chemische Peelings können Elastose und fotografische Effekte reduzieren und den Kollagenausstoß erhöhen.

Diese Behandlung wirkt normalerweise bei allen Hauttypen, es ist jedoch am besten, zuerst mit Ihrem Arzt zu sprechen. Wenden Sie sich an diesen Fachmann, bevor Sie dieses Verfahren durchführen, um sicherzustellen, dass es für Sie richtig ist.

9. Laserbehandlungen als Teil der Verbesserung der Hautelastizität

Eine weitere Option sind Laserbehandlungen zur Hautstraffung. Sie sind minimal invasiv und verwenden ein Infrarotlicht, das das Kollegen unter der obersten Hautschicht erwärmt.

Viele Leute mögen das, sie können sofort Ergebnisse sehen. Wenn Sie zum Beispiel lose Haut am Hals oder im Gesicht haben, sollten Sie dies berücksichtigen.

Die Art der Lasertherapie und ob sie für Sie wirksam ist, hängt von vielen Faktoren ab, einschließlich Ihres Hautfarbtons.

In einigen Fällen kann eine Lasertherapie zur Behandlung von Melasma nützlich sein. Melasma ist eine Hyperpigmentierung, die betrifft Frauen häufiger als Männer . IPL oder intensive gepulste Lichttherapie (IPL) können hilfreich sein.

Tipps zur Verhinderung des Verlustes der Hautelastizität

Altern ist Teil des Erwachsenwerdens und ein Nebeneffekt des Alterns ist die Schwächung der Elastizität Ihrer Haut. In einigen Fällen leiden sogar junge Menschen aufgrund bestimmter Faktoren an Elastose. Aber mit den richtigen Lebensgewohnheiten können Sie dies verhindern. Hier sind drei Strategien:

10. Fügen Sie Ihrer Ernährung Antioxidantien hinzu

Das Essen von Lebensmitteln mit hohem Gehalt an Antioxidantien kann dazu beitragen, die Haut insgesamt elastisch und gesund zu halten. Dazu gehören Vitamin C, Vitamin D, Vitamin E und Carotinoide.

Es ist jedoch wichtig zu bedenken, dass selbst die gesündeste Ernährung Schäden durch Sonnenlicht nicht verhindert. Anpassen, was Sie essen, ist ein guter Anfang, ja. Aber der Verzehr von Lebensmitteln, die reich an Antioxidantien sind, wird nicht den Platz von einnehmen Sonnenschutz .

11. Aufhören oder das Rauchen vermeiden

Wussten Sie, dass Rauchen die Blutgefäße reduziert? Diese ungesunde Angewohnheit schränkt auch die Blutversorgung ein und verringert die Fähigkeit des Körpers, durch Nährstoffe und Sauerstoff in die Haut einzudringen.

Auch die Toxine in Zigaretten verletzen Elastin und Kollagenfasern. Ganz zu schweigen von Entzündung der Lunge und Lungenkrebs verursachen. Das ist noch mehr Grund, mit dem Rauchen aufzuhören! Das heißt, wenn Sie aufhören möchten, Haut und Körper mit jedem Zug kontinuierlich zu schädigen.

12. Vermeiden Sie übermäßige Sonneneinstrahlung

Übermäßige Sonneneinstrahlung verringert die Hautelastizität und führt zu vorzeitiger Hautalterung. Wie vermeide ich das?

Begrenzen Sie die Zeit, die Sie im Freien verbringen, und vertuschen Sie sich, wenn Sie im Freien sind. Tragen Sie zum Beispiel im Sommer einen Hut mit breiter Krempe, um Ihr Gesicht zu schützen. Verwenden Sie auch die richtigen Sonnenschutzprodukte. Die Verwendung von Sonnenschutzmitteln verbessert die Elastose nicht, verhindert jedoch weitere Hautschäden. Dies ist ein guter Grund, sie zu verwenden.

Schlussfolgerung, was zur Verbesserung der Hautelastizität beiträgt

Jetzt kennen Sie viele Möglichkeiten, um das Aussehen der Haut zu verbessern und Ihnen mit zunehmendem Alter Selbstvertrauen zu geben. Von Behandlungen zu Hause bis zu Behandlungen durch einen Dermatologen gibt es viele Möglichkeiten. Sprechen Sie mit einem Fachmann, bevor Sie etwas Neues beginnen, um sicherzustellen, dass es für Ihren Körper geeignet ist.

Privacy & Cookie Policy
%d bloggers like this: